Home
Saturn im Transit zum Mond
Kontakt
Transit-MERKUR ...
...
... ... ... ... ... Inhaltsverzeichnis
Transit-JUPITER zum
AC
zur
SONNE
zum
MOND
zum
MERKUR
zur
VENUS
zum
MARS
in den
HÄUSERN
Transit-SATURN
zum
AC
zur
SONNE
zum
MOND
zum
MERKUR
zur
VENUS
zum
MARS
in den
HÄUSERN
Transit-NEPTUN
Transit-PLUTO

 

SATURN im TRANSIT zum Mond

TransitSATURN - MOND
TransitSATURN Konjunktion MOND
Trennungsaspekt.
Der MOND steht im Horoskop für die seelischen Wurzeln und die Gefühlswelt eines Menschen.
Er symbolisiert das Mutterprinzip ebenso wie das Geborgenheitsbedürfnis eines Menschen.
Das Tierkreiszeichen und das Haus in dem der MOND steht, beeinflussen die Art und Weise,
wie sich die Gefühle im Leben manifestieren. Auch die Aspekte anderer Planeten zum MOND
färben den Gefühlsausdruck.
Bildet der laufende SATURN einen Aspekt in Form einer Konjunktion (0°) zum MOND, so
wirken die ordnenden, begrenzenden, abkühlenden aber auch stabilisierenden Energien
SATURNS auf die Gefühle ein. MOND (Gefühle) und SATURN (Disziplin) stehen für sehr
gegensätzliche Anlagen. Eine Berührung dieser Anlagen beim Übergang SATURNS über
den GeburtsMOND wird daher meist emotional hemmend und einschränkend empfunden.
Ist der MOND im Horoskop durch andere Spannungsaspekte bereits verletzt und steht er
in einem Wasserzeichen (KREBS, SKORPION, FISCHE) könnte der Übergang von
SATURN Einsamkeitsgefühle, Rückzugstendenzen bis zu depressiven Stimmungen auslösen.
Auch bei einem schön gestellten GeburtsMOND neigt man in dieser Zeit dazu, sich
besonders selbstkritischer zu betrachten und emotional empfindlicher zu reagieren.
Weil man seinem inneren Ideal nicht ganz entspricht, fühlt man sich leichter verletzbar
oder minderwertig.
Während dieses Transits kühlen die Gefühle ab und fällt der vertraute Kontakt mit
Menschen im engeren Umfeld schwerer. Jetzt richtet sich der Blick eher nach Innen und
man hat die Möglichkeit, seine seelisch-emotionalen Bedürfnisse besser verstehen zu lernen.
Wer die von SATURN geforderte seelische Innenschau im Rahmen dieses Transits annimmt,
wird nach Beendigung der Konjunktion emotional gereift und gestärkt seinen Weg weiter
gehen.

TransitSATURN Sextil MOND
Der laufende Saturn bildet hier einen leicht harmonischen Aspekt zum Geburtsmond.
Auch wenn ein Sextil nicht so stark wirken kann wie ein Trigon, so erhält Ihre Gefühlswelt
(Mond) jetzt doch eine gewisse Unterstützung. Sie können in dieser Zeit emotionale
Anliegen leichter aus einem sachlichen Standpunkt betrachten.

TransitSATURN im Spannungsaspekt zum MOND
TransitSATURN Quadrat MOND
TransitSATURN Quinkunx MOND
TransitSATURN Opposition MOND
Trennungsaspekt.
Der MOND steht im Horoskop für die seelischen Wurzeln und die Gefühlswelt eines Menschen.
Er symbolisiert das Mutterprinzip ebenso wie das Geborgenheitsbedürfnis eines Menschen.
Das Tierkreiszeichen und das Haus in dem der MOND steht, beeinflussen die Art und Weise,
wie sich die Gefühle im Leben manifestieren. Auch die Aspekte anderer Planeten zum MOND
färben den Gefühlsausdruck.
Bildet der laufende SATURN einen Spannungsaspekt in Form einer Opposition(180°) zum
MOND, so wirken die ordnenden, begrenzenden, abkühlenden aber auch stabilisierenden
Energien SATURNS eher schmerzhaft auf die Gefühle ein. MOND (Gefühle) und SATURN
(Disziplin) stehen für sehr gegensätzliche Anlagen. Eine Berührung dieser Anlagen durch die
Opposition SATURNS zum GeburtsMOND wird daher meist emotional hemmend und
einschränkend empfunden. Ist der MOND im Horoskop durch andere Spannungsaspekte
bereits verletzt und steht er in einem Wasserzeichen (KREBS, SKORPION, FISCHE)
könnte der Spannungsaspekt von SATURN zum MOND Einsamkeitsgefühle, Rückzugs.
tendenzen bis zu depressiven Stimmungen auslösen. Aber auch bei einem schön
gestellten GeburtsMOND können in dieser Zeit erhöhte Spannungen im familiären und
beruflichen Bereich auftreten. Besonders in der Begegnung mit Frauen kann dieser Aspekt
Konflikte anzeigen. Das eigene Verhalten wird durch den SATURN-Einfluss kühler. Das
Bewusstsein der eigenen Verletzlichkeit und Schuldgefühle wirken in der Begegnung.
Möglicherweise werden Sie aber auch von beruflichen Verpflichtungen so stark in
Anspruch genommen, dass Ihnen für den familiären Bereich einfach die Kraft und die Zeit
fehlen. Jetzt könnten auch Verpflichtungen gegenüber den Eltern wirksam werden, die Ihre
Gefühle in starkem Maße in Anspruch nehmen.
In dieser Zeit neigt man auch dazu, sich besonders selbstkritischer zu betrachten und
emotional empfindlicher zu reagieren. Weil man seinem inneren Ideal nicht ganz entspricht,
fühlt man sich leichter verletzbar oder minderwertig.
Beziehungen, die ihre Bedeutung verloren haben, gehen unter diesem Aspekt zu Ende.
Der emotionale Austausch mit Menschen im engeren Umfeld fällt schwerer. Jetzt richtet
sich der Blick eher nach Innen und man hat die Möglichkeit, seine seelisch-emotionalen
Bedürfnisse besser verstehen zu lernen. Weil es sich hier um einen Spannungsaspekt
handelt, spürt man seine emotionale Verletzbarkeit stärker. Dieser SATURN-Transit
stellt einen wichtigen – wenn oft doch auch schmerzhaften – seelischen Lernprozess dar.
Die Achse SATURN (Karriere, Gesellschaft) und MOND (Familie, emotionale Kontakte)
wird bei der Opposition des laufenden SATURNS zum GeburtsMOND angesprochen.
Haben Sie sich in den letzten Jahren zu sehr beruflichen Erfolg angestrebt und dadurch
familiäre oder zwischenmenschliche Bedürfnisse vernachlässigt? Oder haben Sie sich zu
sehr auf Ihren familiären Bereich zurückgezogen und sich gegenüber gesellschaftlichen
Kontakten abgemauert. Die Lösung liegt in der grundsätzlichen Wertschätzung der
gegensätzlichen Prinzipien. Wer die von SATURN geforderte seelische Innenschau im
Rahmen dieses Transits annimmt, wird nach Beendigung der Opposition emotional
gereift und gestärkt seinen Weg weiter gehen.


TransitSATURN Trigon MOND
Der MOND steht im Horoskop für die seelischen Wurzeln und die Gefühlswelt eines Menschen.
Er symbolisiert das Mutterprinzip ebenso wie das Geborgenheitsbedürfnis eines Menschen.
Das Tierkreiszeichen und das Haus in dem der MOND steht, beeinflussen die Art und Weise,
wie sich die Gefühle im Leben manifestieren. Auch die Aspekte anderer Planeten zum MOND
färben den Gefühlsausdruck.
Bildet der laufende SATURN einen harmonischen Aspekt in Form eines Trigons (120°) zum
MOND, so wirken die ordnenden, begrenzenden, abkühlenden aber auch stabilisierenden
Energien SATURNS angenehm auf die Gefühle ein. MOND (Gefühle) und SATURN (Disziplin)
stehen zwar für gegensätzliche Anlagen, der harmonischen Aspekt ermöglicht aber einen
Ausgleich und eine Ergänzung. Während Spannungsaspekte zwischen SATURN und MOND
hemmen, beschränken und verunsichern können, kommen es beim Trigon die angenehmen
Seiten SATURNS zum Tragen. Das Gefühlsleben wird angenehmer, weil man sich hier
durch einen stabilen Rahmen gestützt fühlt (… und nicht eingeschränkt, wie beim
Spannungsaspekt). Die innere Sicherheit und sachliche Grundeinstellung vermittelt nach
Außen ein Bild von Verlässlichkeit. Berufs- und Privatleben können jetzt leichter in Einklang
gebracht werden und es sind kaum Widerstände von Außen zu erwarten. Das ist auch eine
gute Zeit, um im familiären Bereich neue und haltbare Strukturen zu schaffen. Grundkauf,
Wohnungsverträge oder auch Planung eines neuen Hauses könnten hier gut gestellt sein.



zurück nach oben


Astrologie=>Horoskop=>Partnerschaft=>Beziehung=>astro-tip<=Beziehung<=Partnerschaft<=Horoskop<=Astrologie