Home
Planeten im 4.Haus (Familie)
Kontakt
1.Haus 4.Haus 10.Haus Inhaltsverzeichnis
2.Haus 5.Haus 11.Haus Preisliste
3.Haus 6.Haus 12.Haus Links
PARTNERSCHAFT=>
BEZIEHUNG=>

 

Das 4. HAUS
Der Lebensbereich der Familie, der seelischen Wurzeln und der Gefühle


Das 4.Haus (Familie, seelische Wurzeln, Gefühle)

Das 4.Haus ist jener Lebensbereich, der dem Tierkreiszeichen des Krebses zugeordnet ist.
Hier sind die Anlagen zu sehen, die sich auf das Gefühlsleben eines Menschen auswirken.
Auch der Bezug zur Mutter ist diesem Haus zugeordnet. Wie sich die Krebs-Energie des
4.Hauses im Leben manifestiert wird besonders von Planeten in diesem Haus bestimmt.
Uranus im 4.Haus unter Spannungsaspekten weist zum Beispiel darauf hin, dass in der
Kindheit zuviel Unruhe erfahren wurde. Das Kind musste schon früh selbständig sein
(Schlüsselkinder). Bei Saturn im 4.Haus unter Spannungsaspekten erfährt das Kind
seine Eltern als sehr streng. Wenn Saturn aber gut aspektiert ist, erhält das Kind Stabilität
und Sicherheit über seine Familie. Vorgaben der Eltern werden vom Kind angenommen,
ohne dass es diese als Vorschrift empfindet.
– mein Elternhaus
– meine Vorfahren

Das 4.Haus als stärkstes Haus:
Für Menschen mit einer Betonung des 4.Hauses ist ein stabiles Familienleben, ein vertrauter
Kreis von Menschen und ein Geborgenheit gebendes Zuhause sehr wichtig. Sie betrachten
die Welt aus emotionaler Sicht. Wenn sie zu Personen oder Dingen einen emotionalen
Bezug aufgebaut haben, bleiben sie diesen verbunden. Sie denken gerne an schöne
Erlebnisse in der Vergangenheit zurück („…die gute alte Zeit…) und trennen sich nur
ungern von vertraut gewordenen Dingen. Weil für diese Menschen das Zuhause so wichtig
ist, richten sie es sich auch gerne gemütlich ein. Wohlfühlen zu Hause ist ihnen oft wichtiger,
als zu verreisen. Sie kümmern sich auch gerne liebevoll um Kinder. Was zählt ist ein Gefühl
seelischer Geborgenheit. Der Ruhepool zu Hause ist Voraussetzung, um auch in anderen
Lebensbereichen erfolgreich zu sein.

Sonne im 4.Haus
Hier verbindet sich die im 4.Haus (Krebs/ Mond) angelegte Gefühlswelt mit dem Selbst.
Menschen mit der Sonne im 4.Haus wollen zu Hause strahlen, wie die Sonne. Die eigene
Familie dient der Identitätsfindung. Sie brauchen den emotionalen Austausch innerhalb
der Familie aber auch mit der näheren Umgebung.
Weil sich hier das Selbst mit den Gefühlen verbindet, ergibt sich eine Verletzlichkeit.
Jeder emotionale Angriff von Außen wirkt direkt auf das Selbst, den Kern der Persönlichkeit.
Dadurch könnten die seelischen Wurzeln stark erschüttert werden. Menschen mit der Sonne
im 4.Haus brauchen als Selbstschutz eine gewisse emotionale Verschlossenheit. Sie sind
zwar gefühlvoll und einfühlsam gegenüber anderen, zeigen aber nicht gern ihre wahren
Gefühle.

Mond im 4.Haus
Hier verbindet sich die im 4.Haus (Krebs/ Mond) angelegte Gefühlswelt mit den ebenfalls auf
Gefühl ausgerichteten Anlagen des Mondes. Familie, Geborgenheit, vertraute Umgebung
und ein Zuhause zum Wohlfühlen sind bei dieser Mondstellung wichtig. Das ist auch ein
Hinweis auf ein starkes emotionales Band zur eigenen Mutter. Menschen mit dem Mond
im 4.Haus verfügen in der Regel über ein gutes Bauchgefühl, dem sie auch folgen sollten.
Weil der Mond aber auch eine veränderliche Qualität hat, kann die Gefühlswelt doch
gewissen Schwankungen unterliegen. Das gilt im weiten Sinne auch für das Wohnen.
Hier können sich öfter bauliche Änderungen bei der Wohnung oder auch Wohnungswechsel
ergeben.

Merkur im 4.Haus
Hier verbindet sich die im 4.Haus (Krebs/ Mond) angelegte Gefühlswelt mit dem auf
Kommunikation und Intellekt ausgerichteten Merkur. Diese Verbindung braucht das
vertrauliche Gespräch. Es ist eine Kombination von Gefühl und Logik, die im familiären
Bereich wirkt. Menschen mit dieser Konstellation brauchen das Gespräch daheim.
Gerne ist auch Besuch gesehen, von dem man neue Informationen erhält und mit dem
man sprechen kann. Eine Bücherwand im Wohnzimmer wäre ebenfalls eine möglich
Entsprechung dieser Anlage.

Venus im 4.Haus
Hier verbindet sich die im 4.Haus (Krebs/ Mond) angelegte Gefühlswelt mit der auf
Harmonie und Begegnung ausgerichteten Venus. Menschen mit dieser Konstellation
erfahren in ihrer Kindheit meist eine harmonische Herkunftsfamilie. Später werden sie
auch in ihrer eigenen Familie auf eine harmonischen und geschmackvollen Wohnbereich
achten. Das Bedürfnis nach Begegnung bewirkt eine Neigung, Freunde und Bekannte
nach Hause einzuladen und gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen. Venus
im 4.Haus vermeidet Streitigkeiten so gut es geht. Sie soll aber eine angemessene
Konfliktbereitschaft entwickeln. Ein reinigendes emotionales Gewitter reinigt die
Atmosphäre und beugt der Gefahr von Scheinharmonie vor.

Mars im 4.Haus
Hier verbindet sich die im 4.Haus (Krebs/ Mond) angelegte Gefühlswelt mit dem auf
Konfrontation und Durchsetzung ausgerichteten Mars. Diese Verbindung schafft eine
eher gereizte Stimmung, die im familiären Bereich wirksam wird. Mit Mars im 4.Haus
kann der Mensch bereits in seiner Kindheit unter den Streitigkeiten in seiner Herkunftsfamilie
gelitten haben. Das gilt besonders dann, wenn der Mars von Spannungsaspekten berührt
ist. Als Erwachsener könnte dieser Mensch zu Hause sehr aktiv sein. Er könnte auf
handwerklicher oder gestalterischer Ebene seine Energien einsetzen oder sportliches
Training daheim absolvieren. Wenn Mars ein Ventil über körperliche Aktivitäten erhält,
kann er in der Familie wesentlich angenehmer wirken. Eine Manifestationsform für Mars
im 4.Haus könnte auch die Bereitschaft sein, sein Zuhause zu schützen, für seine Familie
kämpfen zu wollen. Langeweile ist mit Mars im 4.Haus nicht zu erwarten.

Jupiter im 4.Haus
Hier verbindet sich die im 4.Haus (Krebs/ Mond) angelegte Gefühlswelt mit den auf
Förderung und Erweitung ausgerichteten Anlagen Jupiters. Jupiter als Planet des Glücks
und des Gelingens (soweit er nicht übertreibt) wirkt im Lebensbereich der Familie sehr
positiv. Ein Mensch mit dieser Konstellation wird schon in seiner Kindheit die fördernde
und gut gemeinte Absicht seiner Eltern spüren. Das ist günstig für die seelischen Wurzeln
und die emotionale Basis. Jupiter stärkt im privaten Bereich Toleranz und Optimismus.
Die Begegnung im vertrauten Kreis ist sehr freundlich und offen. Jupiter will gerne mit
Rat und Tat zur Seite stehen. Menschen mit Jupiter im 4.Haus brauchen einen Wohnbereich
mit großen Fenstern. Sie wollen ihren Blick frei über die Umgebung schweifen lassen.
Wenn Jupiter im Horoskop aber unter Spannungsaspekten steht, sollte man sich vor
Übertreibungen im familiären Bereich hüten. Dann könnte man sich ein Haus oder
Wohnung nehmen wollen, die die eigenen finanziellen Ressourcen überfordert.

Saturn im 4.Haus
Hier verbindet sich die im 4.Haus (Krebs/ Mond) angelegte Gefühlswelt mit den begrenzenden
und nüchternen Anlagen Saturns. Diese Verbindung wirkt auf die Gefühlwelt abkühlend und
begrenzend. Schon in der Kindheit spüren Menschen mit dieser Konstellation ein erhöhtes
Verantwortungsgefühl und eine Strenge in sich. Wenn Saturn unter Spannungsaspekten steht,
werden auch die Eltern, die Erzieher, Lehrer und später die Vorgesetzten eher als streng
empfunden. Die mit Saturn verbundene Angst vor emotionaler Verletzung bewirkt ein
Bedürfnis, sich hinter eine schützende Mauer zurückzuziehen. Die Aufgabe bei Saturn im
4.Haus besteht darin, das rechte Maß in der emotionalern Begegnung zu finden.
Die Schutzmauer nur so hoch zu bauen, dass ein ehrlicher Gefühlsaustausch mit der
Umgebung möglich bleibt. Menschen mit Saturn im 4.Haus sind zwar emotional eher
nüchtern, stehen aber treu zu ihrer Familie. Sie sind es, die auch in schweren Zeiten zu
ihrer Verpflichtung gegenüber ihrem Partner, ihren Kindern oder ihren Eltern stehen.
Weitere Analogien zu Saturn im 4.Haus:
- Saturn fordert uns auf, für unsere Gefühl auch die Verantwortung zu übernehmen
- die steinerne Brust
- die depressive Mutter
- die verlässliche Mutter

Uranus im 4.Haus
Hier verbindet sich die im 4.Haus (Krebs/ Mond) angelegte Gefühlswelt mit den auf
Veränderung, Freiheit und Intellekt ausgerichteten Anlagen von Uranus.
Der revolutionäre Geist des Uranus stellt die Gefühle des 4.Hauses unter Strom.
Ein Mensch mit Uranus im 4.Haus erlebte schon als Kind seine Herkunftsfamilie
als unruhig. Möglicherweise musste die Familie mehrmals umziehen. Oder es fehlte
an Zeit für Nähe und Geborgenheit. Oft ist die Mutter noch jung und muss sich beruflich
verpflichten, um ihr Kind existentiell versorgen zu können. Weil sie so wenig Zeit für sich
selbst und ihr Kind hat, lässt sie dem Kind eine relativ große Freiheit. Eine Freiheit, die
aber dem Kind die gewünschte Geborgenheit nicht geben kann. Die daraus resultierende
familiäre Unruhe machte einen Rückzug in einen eigenen geschützten Bereich nahezu
unmöglich. Mensch mit Uranus im 4.Haus musste daher schon früh selbständig werden
(Schlüsselkinder). Er wird im Allgemeinen rascher seine intellektuellen Fähigkeiten
entwickeln und versuchen, die fehlende Geborgenheit durch Wissen zu kompensieren.
Die Aufgabe bei dieser Uranusstellung ist es, das rechte Maß zwischen Nähe und
Distanz im familiären Bereich zu finden.
Der mit Uranus verbundene rege Geist kann es schwerer machen, gedanklich zur Ruhe
zu kommen. Gewisse meditative Übungen können hier heilsam wirken.

Neptun im 4.Haus
Hier verbindet sich die im 4.Haus (Krebs/ Mond) angelegte Gefühlswelt mit den
feinfühligen und spirituellen Anlagen von Neptun. Die Verbindung dieser Eigenschaften
macht sehr feinfühlig und dünnhäutig. Damit können auch künstlerische oder mediale
Fähigkeiten verbunden sein. Weil Menschen mit dieser Konstellation so viel spüren und
sich schwerer abgrenzen können, können sie emotional empfindlich reagieren. Neptun
symbolisiert auch Familiengeheimnisse. Wenn in der Herkunftsfamilie keine klaren
Strukturen geschaffen wurden, wirken im Kind unbewusste Ängste und ein reges Traum-
leben. Um Halt zu finden kann sich das Kind ein idealisiertes Familienbild entwickeln,
wobei die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Traumwelt verschwimmen können.
Das wäre besonders bei Spannungsaspekten auf Neptun zu beachten.

Pluto im 4.Haus
Hier verbindet sich die im 4.Haus (Krebs/ Mond) angelegte Gefühlswelt mit den Leitbildern,
Vorstellungen und Ideologien Pluto´s. Pluto bring Machtthemen in die Familie. In der Kindheit
dürfte der Mensch seinen Vater und/oder seine Mutter als sehr dominant und bestimmend
erlebt haben. Die Eltern meinen es zwar gut, weil sie nach ihrer Überzeugung nur das Beste
für ihr Kind wollen. Wenn die Eltern selbst zu wenig Zeit für ihr Kind hatten, kann die Stellung
Pluto´s im 4.Haus auch ein Hinweis auf die Großeltern oder sonstige Erziehungsberechtigte
sein, die ihre Vorstellungen dem Kind aufzwingen wollten. Trotzdem wirkt diese Erfahrung auf
die Gefühlswelt des Kindes sehr intensiv. Menschen mit Pluto im 4.Haus tragen diese
Kindheitsinformation in ihrem Leben weiter und sollen sich der Anlage von Dominanz und
Kontrollsucht bewusst werden. Wenn sie das tun, können sie mehr Toleranz in ihre eigene
Familie einbringen, was sich auch auf ihre Partnerschaft positiv auswirken wird. Menschen
mit Pluto im 4.Haus können in der reifen Form auch zu einem ausgezeichneten
Menschenkenner werden.



zurück nach oben

 

Astrologie=>Horoskop=>Partnerschaft=>Beziehung=>astro-tip<=Beziehung<=Partnerschaft<=Horoskop<=Astrologie