Home
Deutung der Mondknoten
Kontakt
SONNE-Skriptum MERKUR_Jungfrau URANUS-Skriptum Inhaltsverzeichnis
MOND-Skriptum VENUS_Stier-Skript NEPTUN-Skriptum MONDKNOTEN
MERKUR_Zwilling VENUS_Waage-Skrip PLUTO-Skriptum Archetypen

 

MONDKNOTEN


- Bewegung immer rückläufig.
- Umlaufzeit ca. 18,5 (18,9?) Jahre
- Absteigender Mondknoten = südlicher Mondknoten
- Aufsteigender Mondknoten = nördlicher Mondknoten
- Mondknotenachse vom Südknoten zum Nordknoten = Entwicklungsweg

DEUTUNG immer aus der Sicht des Hauses! Das Zeichen färbt das Haus.

Der SÜDKNOTEN
Eigenschaften des SÜDKNOTENS sind aus sehr alten Zeiten heraus gut
konditioniert und stellen zunächst eine Begabung dar.
Ein Archetyp, der nicht mehr in die Zeit passt. Das kann auf die Dauer zu
Frustration führen (ZU machen).
Alles was man nicht in Fluss bringt, stirbt ab! Die Mondknotenachse muss
in Schwingung bleiben.
Die Lösung liegt im NORDKNOTEN, dessen Eigenschaften man anstreben
und integrieren (weiterentwickeln) soll (ÖFFNEN).
- lunar (mondig)
- unbewusst
- reflexartig
- Qualität des Seins, nicht des Tuns
- etwas Mitgebrachtes
- Eigenschaften
- Ressourcen
- Mitgift
- Konditionierungen
- spezielles Wissen
- da kannst du etwas besonders gut
- Tiefster Abwehrreflex aus alten Erfahrungen (Archetypen)
- Der Südknoten ist auch etwas Ausweichendes; eine Flucht ins Vertraute.
- Abwehr, um Altes zu schützen.
- Trotz, Blockade
- Gefahr, stehen zu bleiben und im Treibsand nach hinten gezogen zu werden.
- Begabung eines Archetyps ODER Mangel diesen zu leben (Leck).
- Frustrationspunkt
- Frustrationstoleranz entwickeln
- Eine Aufgabe lautet: Eigenschaften des Nordknotens zu integrieren.

- Die im Südknoten angezeigten Eigenschaften werden instinktiv als
.. Abwehrreflex .verwendet.
- Die Gefahr besteht hier, dass die alten Begabungen in der aktuellen Zeit ihre
.. Bedeutung verloren haben und daher mit zunehmendem Alter nicht mehr
.. funktionieren.
- Mondknotenachse in Schwung bringen.

Zum besseren Verständnis des südlichen Mondknotens kann man sich folgendes
Bild vorstellen:
Ein Gummiring ist am Südknoten festgemacht und dehnt sich in Richtung des
Nordknotens aus. Gelingt es diesen Gummiring auch am Nordknoten
festzumachen und zum Schwingen zu bringen entsteht aus der
Mondknotenachse eine große Lebenskraft. Flüchtet man aber zum
Südknoten zurück, kommt man symbolisch immer mehr in einen Treibsand –
bis im Leben gar nichts mehr geht. Dann entsteht Frustration.

PLANETEN am SÜDKNOTEN
- Neigen zur Regression, zum Rückzug, zur Blockade – weil vertraut!

Das HAUS, wo der Herrscher des Zeichens des Südknotens steht,
neigt zur Regression, zum Rückzug.


Der NORDKNOTEN
- solar
- herstellen und tun
- Punkt der Gestaltung
- Punkt der Anstrengung
- Punkt der Entwicklung

- PLANETEN am NORDKNOTEN
- fördern und können zur Weiterentwicklung genutzt werden.

Siehe auch => Mondknotenachse WIDDER - Waage
MONDKNOTENACHSE 1.HAUS - 7.Haus
SÜDKNOTEN im 1.Haus
- starkes EGO
- denkt zuerst an sich
- sieht den anderen wie in einem Spiegel
- klar definierte Grenze
- ist zunächst gegenüber dem DU geschlossen
- macht beim geringsten Anlass ZU
- das kann langfristig zu Beziehungsproblemen führen
- soll lernen, sich zu öffnen
- soll lernen, sich in andere einzufühlen (der anderen zuliebe, nicht zur
.. Selbstverwirklichung
- soll lernen, beziehungsfähig zu werden

Personen mit dem SÜDKNOTEN im 1.Quadranten können nur schwer
auf andere bezogen sein.
- Aufgabe: Beziehung

Siehe auch => Mondknotenachse STIER - Skorpion
MONDKNOTENACHSE 2.HAUS - 8.Haus
SÜDKNOTEN im 2.Haus

- Tendenz zu Haften und zu Halten
- Begabung: NEHMEN
- Mangel: GEBEN
- Kann Werte nur schwer loslassen
..(Gefahr an materieller Verstopfung zu ersticken.)
- Lerne zu opfern (Skorpion)
- Lerne zu teilen
- Vorstellungen sterben lassen
- Bindung an ein DU


Siehe auch => Mondknotenachse ZWILLINGE - Schütze
MONDKNOTENACHSE 3.HAUS - 9.Haus
SÜDKNOTEN im 3.Haus

- von den ZWILLINGEN zum SCHÜTZEN
- Haus der Orientierung und der Relativierung
- Relativierungssucht
- zu viel Relativierung schwächt
- folgen gerne einem Guru
- Sprachentalent
- Sprachbegabung
- Frustration-
- durch Defizit in schulischen und Ausbildungsbereichen.
- indem man eine Sprache gelernt hat, die man praktisch nicht nutzen kann
.. (z.B. Altgriechisch statt Englisch)
- Geschwisterthemen
- Geschwisterrivalitäten mit einem schicksalhaften Skript
- emotionale Störungen mit Geschwistern

Siehe auch => Mondknotenachse KREBS - Steinbock
MONDKNOTENACHSE 4.HAUS - 10.Haus (Reifungsachse)
SÜDKNOTEN im 4.Haus
Wer in sich selbst nicht intim sein kann, kann das auch nicht mit anderen sein.
Vom Privaten (Krebs) zum Öffentlichen (Steinbock)
Privater Raum (3.Quadrant)
Gesellschaftlicher Raum (4.Quadrant)
- Talkshows sind oft ein Missbrauch des 4.Hauses
- Abgeschnittenes 4.Haus/ Mond (reden über Gefühle ohne zu fühlen)
- Tiefe
- Innen
- Innigster Punkt
- Wurzel
- Brunnen
- Intimität
- höchst Privat
- Empfindungen

- zuviel Wurzel (Vergleich: Pflanze im Blumentopf – alles Wurzeln, kaum Erde)
- Begabung und Frustrationsgefahr: Familie
- man geht schwer raus
- weigert sich, ins Leben zu gehen (alles wird privat gelebt)
- soll ins Berufsleben, in die Öffentlichkeit gehen
- soll sich um öffentliche Dinge kümmern
- die eigene Familie kann frustrierend empfunden werden (- sucht Ersatzfamilie)
- Menschen, die in der Gesellschaft etwas Kindliches haben, geben sich gerne
.. in der Öffentlichkeit wie privat!

Siehe auch => Mondknotenachse LÖWE - Wassermann
MONDKNOTENACHSE 5.HAUS - 11.Haus
SÜDKNOTEN im 5.Haus
- 5.Haus = seelischer Ausdruck
- Im 5.Haus (Sonne/ Lebensfreude) will ich mich zum Ausdruck bringen.
..Da zeige ich mich.
- Wenn das 4.Haus (Mond/ Gefühle) nicht gelebt wird, könnte man im 5.Haus
.. kompensatorisch Spaß und Freude suchen.
- Bin ich wirklich lebendig oder nicht?!
- Oft Trauer nach Bewusstmachung.
- Wenn man sich nicht zeigen will (Deckel drauf) –
- lebt man gerne im anderen, in Kindern…
- Die anderen oder die Kinder sollen dann so leben, wie man es selbst nicht
.. geschafft hat.
- Soll Kreativität bei Freunden oder Gruppen einsetzen (Wassermann-Energie)
- Südknoten in der Jungfrau im 5.Haus und Saturn im 5.Haus
- eiskalt
- Wenn kein Ausgleich gefunden wird, besteht die Gefahr, dass die
..Herzkrankgefäße verkalken.
- Freundschaften, in denen man sich nicht zum Ausdruck bringen kann,
.. sind keine Freundschaften!


Siehe auch => Mondknotenachse JUNGFRAU - Fische
MONDKNOTENACHSE 6.HAUS - 12.Haus
SÜDKNOTEN im 6.Haus
- Von der JUNGFRAU (6.Haus) zu den FISCHEN (12.Haus).
- Von der Wahrnehmung zur Schöpfung.
- 6.Haus – will beobachten, nicht lesen (Synthese gehört zum 9.Haus)
- Filterprozess, Wahrnehmungsfilter, Filter der Wahrnehmung
- Tauchst du wirklich ein oder stellst du dir nur vor, wie das sein könnte?
- Was lässt du zu, was wahrgenommen werden darf?
- Muss reinigen, sonst zu viel Dreck
- Wenn der Darm gut gereinigt ist, erhält man mehr Gesundheit.
- Zu wenig Wahrnehmung - würde mit Vorstellung ersetzt werden.
- Zu viel Wahrnehmung, zu offen – würde zu viel verdauen müssen.
- Wahrnehmung über den Körper (auf Gefühle achten)
- Feldenkreis, Zen, Chi Gong…
- Wirkung des Südknotens im 6.Haus
- zu viel analysieren
- zu viel kontrollieren
- an Wahrnehmung arbeiten
- Realitätslinse

Siehe auch => Mondknotenachse WAAGE - Widder

MONDKNOTENACHSE 7.HAUS - 1.Haus
SÜDKNOTEN im 7.Haus
- stark DU abhängig
- identifiziere mich stark mit den anderen
- Wenn ich das 1.Haus (EGO) nicht lebe, bin ich im 7.Haus noch
.. nicht vorhanden.
- Das 7.Haus ist nicht nur Partnerschaft sondern auch Begegnung.
- Begegnung schließt Gegnerschaft mit ein.
- Jede Aggression zielt auf Trennung.

SÜDKNOTEN im 7.Haus und in der Jungfrau
- denkt sich in andere hinein (analysiert)
SÜDKNOTEN im 7.Haus und im Schützen
- will seine Meinung bei anderen anbringen und sich der Meinung
.. anderer öffnen
SÜDKNOTEN im 7.Haus und im Wassermann
- soll sozial werden


Siehe auch => Mondknotenachse SKORPION - Stier
MONDKNOTENACHSE 8.HAUS - 2.Haus
SÜDKNOTEN im 8.Haus
2.Haus = körperliche Ressourcen
8.Haus = Fusion (Ressourcen zusammenlegen)
- Vom SKORPION zum STIER
- Sehr schwierig aber nicht unmöglich.
- Geld des Partners
- Erbschaft
- Verstrickung mit Geldthemen
- Machtspiele mit Geld oder Sexualität
- Thema „Geben und Nehmen“, das Geld des anderen und mein Geld…
- festgenagelt am DU
- extreme Bindungswut
- kann schwer loslassen
- Fusionssucht
- Heiratet oft früh, um sich materiell abzusichern.
- größtes Verstrickungspotential (Erbe…)
- sucht Sicherheit über Besitz des DU
- gute Witwe
- schlechte Geschiedene (nach der Scheidung braucht man im 8.Haus das
.. Feindbild. Der geschiedene Partner lebt dort als Gespenst weiter, auch wenn
.. er schon lange weg ist.
- Soll Eigenständigkeit lernen, sonst kann man das Geld des anderen nicht
.. genießen. Eigenständig werden.
- Soll eigenes Geld verdienen (auch wenn ohnehin genug Geld vom DU
.. vorhanden ist).
..Kann dadurch auch Werte schätzen lernen.
- Grenzbewusstsein entwickeln
- Wertebewusstsein entwickeln
- Einschätzen lernen
- Erben haben oft weniger Wertebewusstsein und können die geerbten Werte
.. oft nicht schätzen.
- Erben sind oft auch träge.
- Frustration:
- Habe das mir zustehende Erbe nicht bekommen.
- Opferhaltung
- versteckte Machtkämpfe möglich.

Siehe auch => Mondknotenachse SCHÜTZE - Zwillinge
MONDKNOTENACHSE 9.HAUS - 3.Haus
SÜDKNOTEN im 9.Haus
9.Haus – Glaubens bezogen, reflektiert gerne (beobachten gehört zum 6.Haus)
9.Haus – gehört zur Astrologie
- Oft an übernommene Meinungen gebunden.
- Kann religiöse Dogmen leben, ohne diese zu hinterfragen.
- Gefahr, zu obergescheit, besserwisserisch zu wirken oder zu meinen, die
.. Wahrheit gepachtet zu haben.
- Begabung zur Bildung
- Kann zum Schluss kommen, beruflich doch etwas anderes zu wollen.
.. Hätte doch etwas anderes werden sollen…
- Soll lernen, für andere Wahrheiten offen zu werden.

Siehe auch => Mondknotenachse STEINBOCK - Krebs

MONDKNOTENACHSE 10.HAUS - 4.Haus
SÜDKNOTEN im 10.Haus
- Status, Ruhm, Regelwerk für viele, Außen…
- soll Intimität lernen
- Bewegung von der Krone zur Wurzel
- Krone zurückschneiden
- Wurzel düngen
- zuviel Anerkennungshunger – zuwenig Familie
- zuviel Steinbock (gesellschaftsabhängig)
- Achse in Schwung bringen!

Siehe auch => Mondknotenachse WASSERMANN - Löwe

MONDKNOTENACHSE 11.HAUS - 5.Haus
SÜDKNOTEN im 11.Haus
- Vom WASSERMANN zum LÖWEN.
- Soll sich nicht in Gruppen verlieren.
- Soll Einzelspieler werden,
- um sich zu zeigen
- um sich nicht hinter Gruppen oder Projekten zu verstecken
- Mut zum persönlichen Ausdruck zu entwickeln.
- Braucht Distanz. Kann sich schwer einlassen.
- Abwehrreflex: Wenn Angst auftaucht werden die Gefühlsverbindungen
.. reflexartig gekappt und eingefroren. Da spürt man auch die Angst nicht mehr.

Siehe auch => Mondknotenachse FISCHE - Jungfrau

MONDKNOTENACHSE 12.HAUS - 6.Haus
SÜDKNOTEN im 12.Haus
- Von den FISCHEN zur JUNGFRAU
- Achse mit Angstthema
- 12.Haus = Sehnsuchtsobjekt
- Potential:
- gutes Gespür, feines Schwingungsfeld
- Schöpfen aus Formen, die nicht vorhanden sind.
- auch Inkarnationsschwäche möglich
- auflösen des Egos.
- Eins sein.
- Zustand des Seins. Leere. Das schwarze Loch.
- Mystik, Meditation
- Resultat der Verdrängung
- Betäubung
- Illusion



zurück nach oben

Astrologie=>Horoskop=>Partnerschaft=>Beziehung=>astro-tip<=Beziehung<=Partnerschaft<=Horoskop<=Astrologie