Ein Geburtshoroskop ist eine astrologische Analyse der Geburtskonstellation.
Astrologie verbindet Tierkreiszeichen, Planeten, Häuser...mit Eigenschaften. Je nach
Betonung eines Tierkreiszeichens oder einzelner Planeten werden für einen Menschen
ganz bestimmte Eigenschaften wirksam. Diese Eigenschaften prägen die seelisch-
emotionalen Anlagen.

Die Kunst der Horoskopdeutung liegt darin, die in der Geburtskonstellation enthaltene
Botschaft an die/ den Geborene/n möglichst unparteiisch zu erfassen und zum Ausdruck
zu bringen. Die Auswertung soll erkennen lassen, welche Anlagen den Menschen prägen.
Durch ein Geburtshoroskop können Stärken aufgezeigt aber auch Lernaufgaben
erkannt werden. Wer sich selbst besser kennen lernt, kann auch andere meist besser
verstehen. Ein Geburtshoroskop kann also Orientierung geben, für den Lebensweg, der
uns in die Wiege gelegt wurde. Um authentisch zu sein, muss ich werden, der ich bin!

Ein Geburtshoroskop kann Auskunft geben über die seelischen Bedürfnisse eines Menschen,
seine Weltsicht, seine Art zu denken, seine beruflichen Neigungen, seine Art mit anderen
umzugehen, seine Stärken und Schwächen, sein Bedürfnis in einer Partnerschaft, seinen
wichtigsten Lebensinhalt, seine Vorstellung von Familie, wie er selbst seine Eltern erlebt hat
und vieles mehr.

Was in einer Geburtskonstellation angelegt ist, kann wie ein Versprechen gesehen werden.
Alles was dort versprochen wurde, kann entwickelt werden. Was allerdings nicht versprochen
wurde, ist einem auch nicht gegeben. Das sollte man so akzeptieren.

Ein Geburtshoroskop kann auch als Geschenk verwendet werden, wenn man auf eine
persönliche Note Wert legt. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die/ der Beschenkte
offen ist für astrologische Inhalte. Ansprechende Geschenksideen finden Sie auch unter
www.geschenkenetz.com/geschenke-zur-geburt

Als GEBURTSZEITPUNKT gilt jene Zeit, zu der die oder der Geborene seinen ersten Atemzug
macht. Das Kind hat ab diesen Moment seinen eigenen Blutkreislauf. Die Umstellung der
Atmung auf Luft ist ein dramatischer Moment für das Kind und beginnt eben mit dem ersten
Schrei. In der Praxis kann man vom offiziellen Geburtszeitpunkt - der in der Regel von der
Abnabelung des Kindes von der Mutter ausgeht - ca. 5 Minuten abziehen. Diese paar Minuten
können bei der Berechnung des dominierenden Archetyps eines Menschen schon eine Rolle
spielen.


MEHR zum Thema Geburtshoroskop



zurück nach oben

Astrologie=>Horoskop=>Partnerschaft=>Beziehung=>astro-tip<=Beziehung<=Partnerschaft<=Horoskop<=Astrologie